Von Innen wirksam sein.

Was meine ich damit?
In der Regel kannst du ein Problem nicht auf der Ebene lösen wo es sich zeigt oder entstanden ist.

Nehmen wir zum Beispiel ein Problem in der Kommunikation eines Teams. Du hast dort jemanden der dich nie ausreden läßt, der dir ins Wort fällt oder bei dem du überhaupt nicht zu Wort kommst, jemand der dich zu textet. Hat derjenige ein klassisches Kommunikationsseminar besucht, macht er das auch noch mit der besten Wortwahl, einer Körpersprache und Ausstrahlung die dich eh zum schweigen bringt.

Ihm nun rein aus Sicht der Kommunikation zu sagen:
„hör mir doch mal zu, lass mich mal ausreden“, ist technisch gesehen überhaupt kein Problem.
Es bedeutet nichts weiter, als Ohren auf und Mund zu.
Das ist machbar, aber in der Realität unwahrscheinlich das es so einfach funktioniert.

Warum?
Na ja, zum einen hat dieses Verhalten auch immer mit dir selbst zu tun, mit deiner eigenen Ausstrahlung, mit deiner Selbstsicherheit, deiner eigenen Präsenz. Aber du selbst bist nur ein Teil, also hat dieses Problem auch nur teilweise mit dir zu tun.

Es könnte nämlich sein, das dein Gegenüber redet wie ein Wasserfall weil derjenige

  unbedingt zeigen will, wieviel er weiß
  sich wichtig machen will
  Angst davor hat, deinen Einwänden, deinem Wissen oder deiner Kommunikation nicht gewachsen zu sein und dich deshalb nicht zum Zuge kommen läßt
  dich verwirren will bist du nur noch JA oder Nein sagen kannst
  denkt er wäre der Schlauste (oder der Dümmste)
  glaubt er sei viel besser als alle anderen
oder
  er von Sternzeichen Zwilling ist (so wie ich) und von den Sternen so programmiert wurde das er ein Pferd tot reden kann.

Das sind nun alles nur eventuelle Möglichkeiten woran es liegen könnte, ich will nicht behaupten das dies auf Jeden zutrifft.
Aber siehst du was ich meine?
Kommunikationsprobleme liegen in der Regel nicht in der Kommunikation, sondern im Selbstwert, im Vertrauen, im eigenen Mut, der Sicherheit oder bei den eigenen Grenzen.

Bitte tue mir nun einen Gefallen.
Wenn du irgendjemanden wieder erkennst, vielleicht sogar dich selbst, dann hau demjenigen bitte nicht deine neue Erkenntnisse um die Ohren. Es wird nichts bringen, außer das eure Kommunikation noch schlechter wird. Es wäre für denjenigen besser zu erkennen, das er wichtig und wertvoll ist, auch wenn er mal nichts zu sagen hat, das er nicht alles Wissen muss, das er vertrauensvoll auch mal entspannen kann, wenn er zuhört.

Alle Kommunikationstechnik nutzt dir erst etwas, wenn du verstehst wie du innerlich tickst, welche inneren Kräfte in dir wirken. Es macht es einfacher, dich selbst zu verstehen, von innen heraus wirksam etwas zu verändern um auch andere besser zu verstehen und zu führen.